Artwork

Contenido proporcionado por Matthias Krapp. Todo el contenido del podcast, incluidos episodios, gráficos y descripciones de podcast, lo carga y proporciona directamente Matthias Krapp o su socio de plataforma de podcast. Si cree que alguien está utilizando su trabajo protegido por derechos de autor sin su permiso, puede seguir el proceso descrito aquí https://es.player.fm/legal.
Player FM : aplicación de podcast
¡Desconecta con la aplicación Player FM !

#799 - Die 10 reichsten Menschen der Finanzindustrie - Was können wir daraus lernen?

13:28
 
Compartir
 

Manage episode 413979768 series 2137622
Contenido proporcionado por Matthias Krapp. Todo el contenido del podcast, incluidos episodios, gráficos y descripciones de podcast, lo carga y proporciona directamente Matthias Krapp o su socio de plataforma de podcast. Si cree que alguien está utilizando su trabajo protegido por derechos de autor sin su permiso, puede seguir el proceso descrito aquí https://es.player.fm/legal.

Die zehn reichsten Menschen aus der Finanzindustrie haben ein Nettovermögen von ca. 445 Milliarden US-Dollar. Was können wir als Privatanleger davon lernen?

Viel Spaß beim Hören,Dein Matthias Krapp(Transkript dieser Folge weiter unten)

NEU!!! Hier kannst Du Dich kostenlos für meinen Minikurs registrieren und reinschauen. Es lohnt sich: https://portal.abatus-beratung.com/geldanlage-kurs/ 📖 Mein Buch "Keine angst vor Geld": https://amzn.to/3JKAufm 📈 Matthias Finanzseminare: https://wissen-schafft-geld.de 📌 Matthias auf Facebook: https://www.facebook.com/matthiasfranzaugust.krapp 📌 Matthias auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/matthiaskrapp-finanzmensch/ ✅ Abatus Finanz-Newsletter: https://www.abatus-beratung.com/newsletter-anmeldung/ ⌨️ Matthias per E-Mail: krapp@abatus-beratung.com ***Bei diesem Beitrag handelt es sich nicht um eine Steuer-, Rechts- oder Anlageberatung***

TRANSKRIPT dieser Folge (autom. generiert): Hallo, herzlich willkommen wieder der Matthias, wieder eine Folge Wissenschaft Geld. Heute mit ganz normalen, einfachen Informationen, weil bei dem Thema Geld geht es ja bei vielen auch immer darum, Vermögener zu werden, reicher zu werden, langsam Vermögen zu werden, schnell reich zu werden, mit wenig Geld, ganz viel Geld zu machen, Bier fristieren, manche dann, Gott sei Dank, GMP, gesunder Menschenverstand. Das ist eigentlich alles dabei, wenn man sich ein bisschen umschaut, wenn es um das Thema Geld geht und vor allem auch, wenn es um das Thema geht, wie Menschen denn mit ihrem Geld umgehen oder wie nicht so vermögende Vermögend werden wollen oder vermögende reiche superreich werden möchten und das ist natürlich auch immer ein Riesenthema für die Presse und die Medien und auch für die ganzen Influencer und Social Media Menschen halt immer dieses Thema zu spielen und damit Leute vielleicht auch irgendwie zu Trigon oder für die eigenen Zwecke und Absichten zu gewinnen um davon irgendwie von zu profitieren oder zu sagen auch du kannst das erreichen wenn du die schon jedes macht. Ja, und deswegen schauen wir uns auch mal einfach an. Heute beispielsweise die zehn reichsten Menschen aus der Finanzindustrie, aus der Finanzindustrie, also nicht die zehn reichsten Menschen der Welt, sondern einfach die zusammen zehn reichsten Menschen aus der Finanzindustrie, besitzen alleine ein netto Vermögen von 446. Milliarden US -Dollar und einer der natürlich auch dazu gehört und immer wieder rampenlich steht ist natürlich Warren Buffett. Warren Buffett ist ja mittlerweile 93 Jahre an. Er ist ja der Vorsitzende und CEO von Berkshire Hesaway und verfügt laut vielen Statistiken angeblich über ein nettovermögen. Nettovermögen von rund 128 Milliarden US -Dollar. Und Buffett, der ja in Omaha, in Nebraska, lebt, wo er den größten Teil seines Lebens auch verbracht hat und Berkshire Hussoway hat dort auch seinen Hauptsitz, ist zudem ja auch momentan wohl der sechstreichste Mensch der Welt. Auf alle Fälle ist der Redaktor. der reiste in der Finanzbranche mit seinen 128 Milliarden US -Dollar. Ja, an zweiter Stelle liegt Michael Bloomberg mit 96 Milliarden US -Dollar und Michael Bloomberg ist neben der Gründung des Finanzdaten und Medienunternehmens Bloomberg im Jahr 1981. 1981 noch Bürgermeister von New York gewesen und er ist halt eben sehr prominenter, auch Philanthrop und hat sich verpflichtet nach seinem Tod seinen Anteil am Blumenberg an die Blumenberg Philanthropies zu spenden. Wen haben wir denn noch dabei? An dritter Stelle liegt Ken Griffin, der ein Dirtel des nette Vermögens vom Blumenberg wiederum besitzt, er gerundet und leitet. leitet Citadel und das ist wiederum einen Miami ansässige Hedgefondsfirma, die Vermögenswerte in Höhe von 60 Milliarden verwaltet. Ja und Steffen Schwarzmann, der Sherman und CEO von der Blackstone Group, die ist auch sehr bekannt, weil sie immer wieder mit ihren Geldern sich an diversen Sachen beteiligt. Er kommt mit 36 Milliarden US -Erläutern. auf den vierten Platz und unter diesen zehn Reisen der Finanzindustrie ist der einzige Nicht -Amerikaner und das sagt auch schon wieder viel aus, also neun Amerikaner und ein Nicht -Amerikaner, das ist Robert Budi Hatono, einer der reisten Menschen Indonesiens und sein Vermögen stammt und jetzt herzubehren, Jerome, einem der weltweit größten größten Hersteller von Nelkin -Zigaretten und der Bank Central Asia, einer der größten Banken des Landes. Deswegen wird er auch hier zu den zehn Reisen der Finanzindustrie mitgerechnet. Ja und das ist nur, wie gesagt, einer, der nicht aus USA kommt, also neun aus USA und einer aus Indien und von diesen neun Reisen ist auch wieder nur eine Frau dabei, also neun Männer und eine Frau. Frau und die einzige Frau auf dieser Liste ist Abigail Johnson und sie ist wiederum Präsidentin und CEO von Fidelity Investments und Abigail Johnson übernahm 2004 diese Position von ihrem Vater. Was lernen wir eigentlich aus dieser Sache oder was möchte ich euch damit mitteilen und auf dem Weg geben? Selbst die zehn reisten Menschen Menschen der Welt in der Finanzbranche sind nicht reich geworden damit, dass sie irgendwie eine geheime Anlagestrategie oder irgendwas entwickelt haben oder ein Wissen haben, wo sie mit kleinen oder größeren oder sehr großen Vermögen irgendwelche super super super Strategien kennen und entwickelt haben, die ihr vielleicht vielleicht nachbilden könnt, wenn ihr einfindet, der weiß, wie die ihr Geld angelegt haben, sei es in Optionen, Futures, auf fallende Märkte, steigende Märkte gesetzt, einmal ein super Nächsten gehabt haben, ne, die Kernhossage ist wie bei allen reichen Menschen dieser Welt, dass diese 10 Reisen in der Finanzindustrie nicht reich geworden sind durch die reine Geldanlage, das ist allnohnt. es sind alles Unternehmer, die mit ihrem Unternehmen dieses Geld verdienen. Und wenn beispielsweise ein, wie heißt er so schön, Steven Schwarzman von Blackstone oder Ken Griffin, der ein Drittel seines Nettovermögens vom Blumenberg besitzt und zudem halt eine Hedgefunkfirma hat, die 60. Milliarden US -Dollar verwaltet und für diese 60 Milliarden US -Dollar dann jedes Jahr ein, zwei, drei Prozent, whatever, verdient nur durch die Verwaltung, dann wird er eben reich durch die Verwaltung und nicht durch irgendein Geheimwissen, weil gerade Hedgefondsfirma sind, bekannt dafür, dass sie extremsteuer sind. Menschen gerne meinen, sie müssten dahin gehen und teilweise auf 4, 5, 6 Prozent pro Jahr bezahlen für ein... bestimmte Sachen, die einem normalen Anleger nicht zugänglich sind. Und da wird halt eben an den Gebühren viel verdient oder es wird halt eben wie Fidelity auch an den Vengebühren viel Geld verdient. Oder halt eben wie jemand, der Nelken Zigaretten verkauft oder Anteil einen großen Bank hat, an den Bankgebühren mitverdient. Also Unternehmertum ist das, was wirklich mega... reich macht und uns, ich sage mal in Anführungsstrichen, normalen Menschen und normalen Anlegern, so wie du und wie ich, wir können nur eine vernünftige, langfristige Anlagestrategie wählen, damit versuchen unser verdientes Vermögen im Unternehmen oder erspartes Vermögen vernünftig, sinnvoll, langfristig zu investieren, nicht zu spekulieren, damit wir es wahrscheinlich weder du noch ich jemals zu den 10 oder 100 oder 1000 Reichsten in irgendeiner Branche gehören. Es sein, du hast in einer Branche deinen Beruf gewählt, wo es nur 100 gibt. Dann kannst du vielleicht auch mit 100 .000 einer der 10 Reichsten in einer Branche sein. Je nachdem, wie speziell das ist, vielleicht in der Branche der Ameisen während Züchter, keine Ahnung, whatever, auf alle Fälle geht es darum, einfach zu verstehen, egal aus welcher Ecke, dort irgendwelche Informationen oder Behauptungen oder Gerüchte oder man Menschen heiß oder motivieren will, wahres Reichtum kommt im Regelfall immer aus dem Unternehmertum, aus Kalierbarkeit und nicht aus irgendwelchen geheimen Wissen oder geheimen Formeln oder irgendwelchen Sonderwissen oder Superhähnchen mit Trading, wo ich dann mit 5, 6, 7 % im Monat rechnen kann, um halt eben dann finanzmatematisch mit diesem Verdoppelung von innerhalb von einem Jahr, whatever, ganz schnell reich zu werden, weil dann könnte ich schaffen, wenn ich jedes Mal mein Geld verdoppeln und mit 100 .000 anfangen, dann kennt ihr ja alle dieses Reisbrett. Reisbrettbeispiel mit dem Schachbrett. Aus 100 .000 werden nach einem Jahr 200 .000, nach zwei Jahren dann halt eben 400 .000, 800 .000, 1 ,6 Millionen, 3 ,2 Millionen, 6 ,4 Millionen, 12 ,8 Millionen, 25 ,6 Millionen und so weiter und dann kann man natürlich auch in 10, 15, 20 Jahren mega, mega reich werden, wenn man es schafft, jedes Jahr sein Geld zu zu verdoppeln oder auch halt nur um 50 Prozent zu steigern, nur das. Wie gesagt, habe auch ich in meinen 41 Jahren, obwohl ich mich schon lange, lange, lange mit dieser ganzen Sache beschäftigt, noch nicht hinbekommen und keine hat es mir wirklich zeigen oder verraten können, aber vielleicht bin ich auch einfach zu blöd für diese Welt oder habe nicht die richtigen Kontakte gefunden, die mir dieses Geheimwissen dann auch für wie wenig Geld dann verraten, weil warum sollte ich das dir verraten, wenn ich es jetzt raus hätte, deswegen verrat es dir natürlich nicht. Nein, es ist einfach Bullshit und all die, die das behaupten, haben entweder meistens sogar gar keine Zulassung für das, was sie anschließend tun, sondern die erzählen nur, was man machen könnte, dann musst du es aber selber machen und geben dir nur ein paar Tipps oder ein bisschen hinzunehmen. Hinweise und Handwerkszeug, wie man das rein theoretisch alles hinbekommen könnte, sind aber in 99 ,999 Prozent immer dem Beweis schuldig, dass sie wirklich dieses Vermögen aufgebaut und auch erhalten haben und wenn man dann viele andere Sachen ließ, dann muss man wieder schmunzeln, weil man weiß, es funktioniert nicht und dann sind viele Sachen so auf Sand gebaut, wie in Dubai auch viele Immobilien auf Sand gebaut sind, die dann vor 15 Jahren mit einem riesen Profit versprochen und gebaut wurden und viele viele und auch viele Deutsche, ich glaube ein siebtele deutschen Anleger, viel Geld mit ihren Immobilien in Dubai, sprich wirklich in den Sand gesetzt haben, jetzt ist in Dubai gerade wieder ein riesen Regen. Die schwersten Regenfälle seit 25 Jahren gewesen und letzte Woche waren dort allein 140 -150 Liter pro Quadratmeter Regen gefallen und das ist mir als 1 ,5 Mal so viel Niederschlag, wie sonst das ganze Jahr in Dubai kommt und das, wie gesagt, war innerhalb kürzester Zeit mit Überschwemmungen in der Metropole im Umland. am Fluchhafen, wo ja auch irgendwie 80, 90 Millionen jedes Jahr halt umgeschlagen werden. Einer der größten Fluchhefen der Welt stand dann in der vorhinigen Stunden unter Wasser. Es lief auch gar nichts mehr. Die Menschen saßen in den Gebäuden fest in der Stadt auf Schnellstraßen, sind halt eben die Fahrzeuge in den Fluten stecken geblieben oder weggespielt würden, weil der Wüsste -Staat kam. so was nicht und deswegen sind auch die Immobilien gar nicht auf solche Sachen vorbereitet, weil es gibt keine Entwässerung, weil es das da noch nicht gab. Jetzt bin ich mal gespannt, weil in den letzten Wochen und Monaten ist mir auch wieder viel über den Weg gelaufen. Alle rennen nach Dubai und in Dubai und wenn sie nicht nach Dubai rennen, dann rennen sie halt nach Zypern, machen da das große Geld. Wer allerdings hinter die Kulisse schaut, wer dort ist in Zypern und Dubai und dort das große Geld macht, will das machen, hat aber in den Meisterfällen noch nie das große Geld gemacht. Und wenn, dann hoffen die Personen, genauso wie die Zehenreißen aus der Finanzbranche, ihren Reichtum nicht dadurch zu machen, indem sie dort irgendwie was an Geheimen gefunden haben, was es hier nicht gibt, sondern letztendlich ist es so, dass sie in den Meisterfällen jemand jemanden finden, mit dem sie reich werden können, indem sie ihm was verkaufen, was derjenige unbedingt haben möchte und ihm was versprechen, was er gerne haben möchte, aber was er vielleicht nie bekommt. Ich bin da sehr, sehr kritisch, ich bekomme da sehr viel mit und habe das schon so einige auch mitbekommen, die mir immer das Blaue vom Himmel herunterreden und schmackhaft machen wollen und wenn ich dann ein paar Jahre später gucke. gucke ja dann sind sie halt von der bildfläche verschwunden und wieder da wo sie mal hergekommen sind aber genauso haben wir eine kirchenmaus wie vorher aber zwischendurch haben sie halt eben das schöne leben uns und vielen anderen vorgegaukelt und deswegen immer wieder dieser podcast um zu sagen hey es ist möglich was zu machen aber man kann die welt nicht neu finden und man muss und sollte immer realistisch bleiben in diesem Sinne euch eine schöne Woche bis Freitag der Matthias.

  continue reading

811 episodios

Artwork
iconCompartir
 
Manage episode 413979768 series 2137622
Contenido proporcionado por Matthias Krapp. Todo el contenido del podcast, incluidos episodios, gráficos y descripciones de podcast, lo carga y proporciona directamente Matthias Krapp o su socio de plataforma de podcast. Si cree que alguien está utilizando su trabajo protegido por derechos de autor sin su permiso, puede seguir el proceso descrito aquí https://es.player.fm/legal.

Die zehn reichsten Menschen aus der Finanzindustrie haben ein Nettovermögen von ca. 445 Milliarden US-Dollar. Was können wir als Privatanleger davon lernen?

Viel Spaß beim Hören,Dein Matthias Krapp(Transkript dieser Folge weiter unten)

NEU!!! Hier kannst Du Dich kostenlos für meinen Minikurs registrieren und reinschauen. Es lohnt sich: https://portal.abatus-beratung.com/geldanlage-kurs/ 📖 Mein Buch "Keine angst vor Geld": https://amzn.to/3JKAufm 📈 Matthias Finanzseminare: https://wissen-schafft-geld.de 📌 Matthias auf Facebook: https://www.facebook.com/matthiasfranzaugust.krapp 📌 Matthias auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/matthiaskrapp-finanzmensch/ ✅ Abatus Finanz-Newsletter: https://www.abatus-beratung.com/newsletter-anmeldung/ ⌨️ Matthias per E-Mail: krapp@abatus-beratung.com ***Bei diesem Beitrag handelt es sich nicht um eine Steuer-, Rechts- oder Anlageberatung***

TRANSKRIPT dieser Folge (autom. generiert): Hallo, herzlich willkommen wieder der Matthias, wieder eine Folge Wissenschaft Geld. Heute mit ganz normalen, einfachen Informationen, weil bei dem Thema Geld geht es ja bei vielen auch immer darum, Vermögener zu werden, reicher zu werden, langsam Vermögen zu werden, schnell reich zu werden, mit wenig Geld, ganz viel Geld zu machen, Bier fristieren, manche dann, Gott sei Dank, GMP, gesunder Menschenverstand. Das ist eigentlich alles dabei, wenn man sich ein bisschen umschaut, wenn es um das Thema Geld geht und vor allem auch, wenn es um das Thema geht, wie Menschen denn mit ihrem Geld umgehen oder wie nicht so vermögende Vermögend werden wollen oder vermögende reiche superreich werden möchten und das ist natürlich auch immer ein Riesenthema für die Presse und die Medien und auch für die ganzen Influencer und Social Media Menschen halt immer dieses Thema zu spielen und damit Leute vielleicht auch irgendwie zu Trigon oder für die eigenen Zwecke und Absichten zu gewinnen um davon irgendwie von zu profitieren oder zu sagen auch du kannst das erreichen wenn du die schon jedes macht. Ja, und deswegen schauen wir uns auch mal einfach an. Heute beispielsweise die zehn reichsten Menschen aus der Finanzindustrie, aus der Finanzindustrie, also nicht die zehn reichsten Menschen der Welt, sondern einfach die zusammen zehn reichsten Menschen aus der Finanzindustrie, besitzen alleine ein netto Vermögen von 446. Milliarden US -Dollar und einer der natürlich auch dazu gehört und immer wieder rampenlich steht ist natürlich Warren Buffett. Warren Buffett ist ja mittlerweile 93 Jahre an. Er ist ja der Vorsitzende und CEO von Berkshire Hesaway und verfügt laut vielen Statistiken angeblich über ein nettovermögen. Nettovermögen von rund 128 Milliarden US -Dollar. Und Buffett, der ja in Omaha, in Nebraska, lebt, wo er den größten Teil seines Lebens auch verbracht hat und Berkshire Hussoway hat dort auch seinen Hauptsitz, ist zudem ja auch momentan wohl der sechstreichste Mensch der Welt. Auf alle Fälle ist der Redaktor. der reiste in der Finanzbranche mit seinen 128 Milliarden US -Dollar. Ja, an zweiter Stelle liegt Michael Bloomberg mit 96 Milliarden US -Dollar und Michael Bloomberg ist neben der Gründung des Finanzdaten und Medienunternehmens Bloomberg im Jahr 1981. 1981 noch Bürgermeister von New York gewesen und er ist halt eben sehr prominenter, auch Philanthrop und hat sich verpflichtet nach seinem Tod seinen Anteil am Blumenberg an die Blumenberg Philanthropies zu spenden. Wen haben wir denn noch dabei? An dritter Stelle liegt Ken Griffin, der ein Dirtel des nette Vermögens vom Blumenberg wiederum besitzt, er gerundet und leitet. leitet Citadel und das ist wiederum einen Miami ansässige Hedgefondsfirma, die Vermögenswerte in Höhe von 60 Milliarden verwaltet. Ja und Steffen Schwarzmann, der Sherman und CEO von der Blackstone Group, die ist auch sehr bekannt, weil sie immer wieder mit ihren Geldern sich an diversen Sachen beteiligt. Er kommt mit 36 Milliarden US -Erläutern. auf den vierten Platz und unter diesen zehn Reisen der Finanzindustrie ist der einzige Nicht -Amerikaner und das sagt auch schon wieder viel aus, also neun Amerikaner und ein Nicht -Amerikaner, das ist Robert Budi Hatono, einer der reisten Menschen Indonesiens und sein Vermögen stammt und jetzt herzubehren, Jerome, einem der weltweit größten größten Hersteller von Nelkin -Zigaretten und der Bank Central Asia, einer der größten Banken des Landes. Deswegen wird er auch hier zu den zehn Reisen der Finanzindustrie mitgerechnet. Ja und das ist nur, wie gesagt, einer, der nicht aus USA kommt, also neun aus USA und einer aus Indien und von diesen neun Reisen ist auch wieder nur eine Frau dabei, also neun Männer und eine Frau. Frau und die einzige Frau auf dieser Liste ist Abigail Johnson und sie ist wiederum Präsidentin und CEO von Fidelity Investments und Abigail Johnson übernahm 2004 diese Position von ihrem Vater. Was lernen wir eigentlich aus dieser Sache oder was möchte ich euch damit mitteilen und auf dem Weg geben? Selbst die zehn reisten Menschen Menschen der Welt in der Finanzbranche sind nicht reich geworden damit, dass sie irgendwie eine geheime Anlagestrategie oder irgendwas entwickelt haben oder ein Wissen haben, wo sie mit kleinen oder größeren oder sehr großen Vermögen irgendwelche super super super Strategien kennen und entwickelt haben, die ihr vielleicht vielleicht nachbilden könnt, wenn ihr einfindet, der weiß, wie die ihr Geld angelegt haben, sei es in Optionen, Futures, auf fallende Märkte, steigende Märkte gesetzt, einmal ein super Nächsten gehabt haben, ne, die Kernhossage ist wie bei allen reichen Menschen dieser Welt, dass diese 10 Reisen in der Finanzindustrie nicht reich geworden sind durch die reine Geldanlage, das ist allnohnt. es sind alles Unternehmer, die mit ihrem Unternehmen dieses Geld verdienen. Und wenn beispielsweise ein, wie heißt er so schön, Steven Schwarzman von Blackstone oder Ken Griffin, der ein Drittel seines Nettovermögens vom Blumenberg besitzt und zudem halt eine Hedgefunkfirma hat, die 60. Milliarden US -Dollar verwaltet und für diese 60 Milliarden US -Dollar dann jedes Jahr ein, zwei, drei Prozent, whatever, verdient nur durch die Verwaltung, dann wird er eben reich durch die Verwaltung und nicht durch irgendein Geheimwissen, weil gerade Hedgefondsfirma sind, bekannt dafür, dass sie extremsteuer sind. Menschen gerne meinen, sie müssten dahin gehen und teilweise auf 4, 5, 6 Prozent pro Jahr bezahlen für ein... bestimmte Sachen, die einem normalen Anleger nicht zugänglich sind. Und da wird halt eben an den Gebühren viel verdient oder es wird halt eben wie Fidelity auch an den Vengebühren viel Geld verdient. Oder halt eben wie jemand, der Nelken Zigaretten verkauft oder Anteil einen großen Bank hat, an den Bankgebühren mitverdient. Also Unternehmertum ist das, was wirklich mega... reich macht und uns, ich sage mal in Anführungsstrichen, normalen Menschen und normalen Anlegern, so wie du und wie ich, wir können nur eine vernünftige, langfristige Anlagestrategie wählen, damit versuchen unser verdientes Vermögen im Unternehmen oder erspartes Vermögen vernünftig, sinnvoll, langfristig zu investieren, nicht zu spekulieren, damit wir es wahrscheinlich weder du noch ich jemals zu den 10 oder 100 oder 1000 Reichsten in irgendeiner Branche gehören. Es sein, du hast in einer Branche deinen Beruf gewählt, wo es nur 100 gibt. Dann kannst du vielleicht auch mit 100 .000 einer der 10 Reichsten in einer Branche sein. Je nachdem, wie speziell das ist, vielleicht in der Branche der Ameisen während Züchter, keine Ahnung, whatever, auf alle Fälle geht es darum, einfach zu verstehen, egal aus welcher Ecke, dort irgendwelche Informationen oder Behauptungen oder Gerüchte oder man Menschen heiß oder motivieren will, wahres Reichtum kommt im Regelfall immer aus dem Unternehmertum, aus Kalierbarkeit und nicht aus irgendwelchen geheimen Wissen oder geheimen Formeln oder irgendwelchen Sonderwissen oder Superhähnchen mit Trading, wo ich dann mit 5, 6, 7 % im Monat rechnen kann, um halt eben dann finanzmatematisch mit diesem Verdoppelung von innerhalb von einem Jahr, whatever, ganz schnell reich zu werden, weil dann könnte ich schaffen, wenn ich jedes Mal mein Geld verdoppeln und mit 100 .000 anfangen, dann kennt ihr ja alle dieses Reisbrett. Reisbrettbeispiel mit dem Schachbrett. Aus 100 .000 werden nach einem Jahr 200 .000, nach zwei Jahren dann halt eben 400 .000, 800 .000, 1 ,6 Millionen, 3 ,2 Millionen, 6 ,4 Millionen, 12 ,8 Millionen, 25 ,6 Millionen und so weiter und dann kann man natürlich auch in 10, 15, 20 Jahren mega, mega reich werden, wenn man es schafft, jedes Jahr sein Geld zu zu verdoppeln oder auch halt nur um 50 Prozent zu steigern, nur das. Wie gesagt, habe auch ich in meinen 41 Jahren, obwohl ich mich schon lange, lange, lange mit dieser ganzen Sache beschäftigt, noch nicht hinbekommen und keine hat es mir wirklich zeigen oder verraten können, aber vielleicht bin ich auch einfach zu blöd für diese Welt oder habe nicht die richtigen Kontakte gefunden, die mir dieses Geheimwissen dann auch für wie wenig Geld dann verraten, weil warum sollte ich das dir verraten, wenn ich es jetzt raus hätte, deswegen verrat es dir natürlich nicht. Nein, es ist einfach Bullshit und all die, die das behaupten, haben entweder meistens sogar gar keine Zulassung für das, was sie anschließend tun, sondern die erzählen nur, was man machen könnte, dann musst du es aber selber machen und geben dir nur ein paar Tipps oder ein bisschen hinzunehmen. Hinweise und Handwerkszeug, wie man das rein theoretisch alles hinbekommen könnte, sind aber in 99 ,999 Prozent immer dem Beweis schuldig, dass sie wirklich dieses Vermögen aufgebaut und auch erhalten haben und wenn man dann viele andere Sachen ließ, dann muss man wieder schmunzeln, weil man weiß, es funktioniert nicht und dann sind viele Sachen so auf Sand gebaut, wie in Dubai auch viele Immobilien auf Sand gebaut sind, die dann vor 15 Jahren mit einem riesen Profit versprochen und gebaut wurden und viele viele und auch viele Deutsche, ich glaube ein siebtele deutschen Anleger, viel Geld mit ihren Immobilien in Dubai, sprich wirklich in den Sand gesetzt haben, jetzt ist in Dubai gerade wieder ein riesen Regen. Die schwersten Regenfälle seit 25 Jahren gewesen und letzte Woche waren dort allein 140 -150 Liter pro Quadratmeter Regen gefallen und das ist mir als 1 ,5 Mal so viel Niederschlag, wie sonst das ganze Jahr in Dubai kommt und das, wie gesagt, war innerhalb kürzester Zeit mit Überschwemmungen in der Metropole im Umland. am Fluchhafen, wo ja auch irgendwie 80, 90 Millionen jedes Jahr halt umgeschlagen werden. Einer der größten Fluchhefen der Welt stand dann in der vorhinigen Stunden unter Wasser. Es lief auch gar nichts mehr. Die Menschen saßen in den Gebäuden fest in der Stadt auf Schnellstraßen, sind halt eben die Fahrzeuge in den Fluten stecken geblieben oder weggespielt würden, weil der Wüsste -Staat kam. so was nicht und deswegen sind auch die Immobilien gar nicht auf solche Sachen vorbereitet, weil es gibt keine Entwässerung, weil es das da noch nicht gab. Jetzt bin ich mal gespannt, weil in den letzten Wochen und Monaten ist mir auch wieder viel über den Weg gelaufen. Alle rennen nach Dubai und in Dubai und wenn sie nicht nach Dubai rennen, dann rennen sie halt nach Zypern, machen da das große Geld. Wer allerdings hinter die Kulisse schaut, wer dort ist in Zypern und Dubai und dort das große Geld macht, will das machen, hat aber in den Meisterfällen noch nie das große Geld gemacht. Und wenn, dann hoffen die Personen, genauso wie die Zehenreißen aus der Finanzbranche, ihren Reichtum nicht dadurch zu machen, indem sie dort irgendwie was an Geheimen gefunden haben, was es hier nicht gibt, sondern letztendlich ist es so, dass sie in den Meisterfällen jemand jemanden finden, mit dem sie reich werden können, indem sie ihm was verkaufen, was derjenige unbedingt haben möchte und ihm was versprechen, was er gerne haben möchte, aber was er vielleicht nie bekommt. Ich bin da sehr, sehr kritisch, ich bekomme da sehr viel mit und habe das schon so einige auch mitbekommen, die mir immer das Blaue vom Himmel herunterreden und schmackhaft machen wollen und wenn ich dann ein paar Jahre später gucke. gucke ja dann sind sie halt von der bildfläche verschwunden und wieder da wo sie mal hergekommen sind aber genauso haben wir eine kirchenmaus wie vorher aber zwischendurch haben sie halt eben das schöne leben uns und vielen anderen vorgegaukelt und deswegen immer wieder dieser podcast um zu sagen hey es ist möglich was zu machen aber man kann die welt nicht neu finden und man muss und sollte immer realistisch bleiben in diesem Sinne euch eine schöne Woche bis Freitag der Matthias.

  continue reading

811 episodios

Todos los episodios

×
 
Loading …

Bienvenido a Player FM!

Player FM está escaneando la web en busca de podcasts de alta calidad para que los disfrutes en este momento. Es la mejor aplicación de podcast y funciona en Android, iPhone y la web. Regístrate para sincronizar suscripciones a través de dispositivos.

 

Guia de referencia rapida