Philosophie público
[search 0]
Más

Download the App!

show episodes
 
Einmal die Woche findet ihr einen Beitrag aus meiner Kolumne "Frag den Philosophen". Es geht um die alltäglichen Fragen, die mit Denkwegen von Philosophen/-innen beantwortet werden. Die älteren Podcast-Beiträge sind Vortragsmitschnitte und zuletzt die Audio-Mitschnitte der Corona-Video-Talks die ich mit Gästen führte. Viel Freude beim Hören, herzlich Christoph Quarch www.christophquarch.de
 
Phil's Philosophies is a podcast hosted by Phillip Warfield, a history Ph.D student living in Washington, D.C. Our show tackles subjects surrounding race, culture, and identity while striving for an inclusive conversation that connects each of us to an ongoing collective story to discover our spark--what's meaningful and impactful in each of our lives. As the host learns from his community, you're more than just a fly on the wall, you're an active participant. An ignorant person will make yo ...
 
Nein, so etwas wie eine Meinung gibt es. Aber hier in unserem Podcast versuchen wir hinter Meinungen zu schauen; woran lehnt die Meinung sich an, was stützt sie und Warum und Wie? Dabei werden unsere eigenen Meinungen bloßgelegt und der Auseinandersetzung, in welche wir uns jede Folge begeben, ausgeliefert. Wir streiten und unterhalten uns über Gegenstände der Philosophie. supporting editor (graphic/audio): Vladislav Kiselev Wer mag, kann uns finanziell unterstützen: paypal.me/keinemeinung
 
Der Corner Philosophie Podcast. Das ist sowas wie das literarische Quartett, ohne Literatur. Sowas wie Menschen bei Maischberger, ohne Maischberger. Sowas wie die Vier von der Tanke, nur ohne Tanke, dafür aber mit genausoviel Bier und ähnlich viel gefährlichem Halbwissen. Eben son entspannter Trash-Talk unter Freunden über das Leben, das Universum und pi pa po. Anhören, gut finden und wildfremden Leuten auf der Straße auffällig gestikulierend davon berichten. Danke! :* ***
 
Kopf oder Herz? Vertrauen oder Angst? Rationalität oder Spiritualität? Was bestimmt Dein Leben? Wie willst Du leben? Wonach sehnst Du Dich – wirklich? Egal, ob du eher ein rationaler oder spiritueller Mensch bist, ob du glaubst oder nicht. Johannes Hartl lädt Menschen auf die Suche nach dem Echten, Tiefen und Wahren ein. Ausbrechen. Ankommen.
 
Philosophie raus aus dem Elfenbeinturm, rein in deinen Alltag! Alle zwei Wochen – immer mittwochs – denkt Philosophin und Autorin Lisz Hirn mit dir über die brennendsten Fragen des Lebens nach und kommt zu überraschenden Antworten: Macht Liebe wirklich glücklich? Warum ist das Leben im Rausch so viel besser? Warum sind wir so angstgetrieben? Oder auch: Warum ist Faulheit erstrebenswert? Die Ausgangsfrage jeder Folge stellen Hörer*innen und Leser*innen selbst – schicke Lisz deine Frage an phi ...
 
Das Denkatorium ist ein Philosophie Blog und Podcast zu aktuellen, aber auch klassischen Themen der Welt. Hierbei werden philosophische Themen nicht unverständlich, akademisch wiedergegeben, sondern ganz verständlich erklärt. Dabei kann es um die ganz klassische Philosophie gehen oder auch um Fragestellungen des Alltags, wie Künstliche Intelligenz, Posthumanismus, Literaturbesprechungen bis hin zu unseren Verhaltensmustern im Alltag. Das kritische Denken steht dabei im Vordergrund, ohne jedo ...
 
Nach einer Einfuehrung (0) zu Deleuze sind an thematischen Schwerpunkten vorgesehen: (1) Die Thesen ueber das Verhaeltnis von Begriffen, Funktionen, Perzepten und Affekten in 'Qu'est-ce que la philosophie'; (2) 'Begriff' in der Geschichte der Philosophie; (3) 'Begriff' in Deleuze's Buechern ueber Leibniz, Hume und Kant; (4) systematische Zusammenhaenge mit den Begriffen Zeichen, Leben, Kreativitaet und Individualitaet
 
Die Philosophie lebt von der Diskussion. Manchmal sind Philosophen sich über gewisse Grundsätze einig und streiten sich lediglich über ihre Anwendung oder ihre Implikationen. In anderen Fällen dagegen stehen gerade diese Grundsätze zur Diskussion und lässt sich eine Einigung nur schwerlich erzielen, etwa über die Frage, ob der Mensch eine Einheit oder eine Vielheit darstellt, ob der Begriff die Wirklichkeit oder die Wirklichkeit den Begriff prägt. Es sind die Debatten der letztgenannten A ...
 
Introducing the podcast that features a new perspective on social entrepreneurship, macroeconomics, and ekistics.HOST NOTES: "I've always been passionate about the role of big businesses and macro trends in our daily lives. In this podcast, I want to share and discuss with you the opportunities we have in being proponents for change. I believe that we don't have to wait for superheroes to save us; we can make an impact in our ways."⚫Join me in tackling these ideas, only here at the #Innovati ...
 
Liest man die Texte von Philosophen einer vergangenen Epoche, etwa Platons oder Descartes', so stellt sich früher oder später unweigerlich die Frage, wie ich weiß, ob ich die Aussagen dieses Denkers verstehe? Diese Frage ist entscheidend, denn Sie wollen ja wissen, ob Ihre Deutung des Autors stimmt. Sie ist umso dringlicher, als im Laufe der Geschichte der Philosophie immer wieder Auffassungen vertreten wurden, die dem, was uns heute als selbstverständlich vorkommt, widersprechen. So werden ...
 
Loading …
show series
 
durée : 00:58:29 - Les Chemins de la philosophie - par : Adèle Van Reeth, Géraldine Mosna-Savoye - C’est au coeur de ses lettres qu’apparaît la tendresse de Flaubert, aux formidables contradictions : colosse sentimental, éperdu de solitude, déchiré par sa capacité à aimer qu’il déploie dans la sphère familiale, car il demande à retrouver le giron d…
 
Interview mit Christine über die Monografie Flaubert und anschließender Monolog über die wesentlichen Elemente der Studie "Flaubert: Entzauberung des Gefühls." Inzwischen ist die Arbeit von 2010 Band 3 der Grenzgänger zwischen Philosophie und Literatur überarbeitet und erweitert. Die Neuauflage Flaubert: "Goldenes Meer" enthält mehr Vergleiche und …
 
Sterben muss jeder. Sterben üben kann aber niemand. Wie also sollen wir uns auf den eigenen Tod vorbereiten? Und was passiert mit dem Körper, wenn er zur Leiche wird? Warum jagen uns tote Körper Angst ein? Die «Sternstunde der Nacht» zu den grossen Tabus am Ende des Lebens. Der Tod ist für viele Menschen ein Tabu. Gleichzeitig wird er für viele in …
 
In der Ethik geht es darum zu begründen, was wir tun sollen. Diese Frage stellen sich aber nicht nur Philosophinnen, sondern auch das Gesetz. Und auch in den Religionen geht es darum, wie Menschen sich verhalten sollten. Ist das alles auch Ethik? In dieser Episode versuche ich, Ethik vom staatlichen Recht und Gesetz abzugrenzen und zeige, wie schwi…
 
Heute beschäftigen wir uns über zwei Stunden lang, mit dem bekanntesten Pessimisten der Philosophiegeschichte; Arthur Schopenhauer! Zitat: „Alles Leben ist Leiden“. Was auf den ersten Blick nach Schwarzmalerei klingt, entpuppt sich als kluger Gedanke. Beeinflusst von Immanuel Kant und der fern östlichen Philosophie, zeigt uns Schopenhauer eine neue…
 
Einsamkeit gehört zu den schrecklichsten Erfahrungen - und wohl jeder kennt sie. Tatsächlich nimmt Einsamkeit in unserer Gesellschaft immer weiter zu, erst Recht in Zeiten von Lockdowns und Social Distancing. Hier ein paar Gedanken, die helfen können, einsame Zeiten etwas besser zu überstehen.Por info@johanneshartl.org (Dr. Johannes Hartl)
 
If you've been watching Bridgerton, you've probably heard of Lady Whistledown. She's an elusive figure with an unknown identity (that I won't spoil) who spills all the tea about the elite in London, England. The Americans listening to this pod don't drink tea like their British counterparts, but they sure do love to spill it all the same. Our tea, …
 
Nichtstun hat in unserer auf Effizienz und Produktivität getrimmten Kultur einen schlechten Ruf. Zu Unrecht, findet die Philosophin Alice Lagaay. Denn Pausen und "Nichttun" ermöglichten kostbare und philosophisch existenzielle Erfahrungen. Alice Lagaay im Gespräch mit Simone Miller www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038…
 
Soziale Ungerechtigkeit konnte die #FloraTristan nicht ertragen - sie war eine der ersten Sozialistinnen - eine Philosophin, die sich weit vor Marx und Engels um die Verelendung der Welt Gedanken machte und nicht tatenlos zuschaute. #ChristophQuarch ehrt mit diesem Beitrag eine uns fast allen unbekannte große Philosophin.…
 
durée : 00:04:15 - La chronique d'Aurélien Bellanger - par : Aurélien Bellanger - Vous souvenez-vous de la géniale séquence dans "Les 12 travaux d’Astérix", à la recherche du formulaire A-38 ? Aurélien Bellanger fait le récit du drame de l'expérience utilisateur au travers de l'appli SNCF, nouvelle cathédrale des travaux infinis ?…
 
durée : 00:58:28 - Les Chemins de la philosophie - par : Adèle Van Reeth, Géraldine Mosna-Savoye - Flaubert était tempétueux, gueulard, mais toutes ses lettres se terminaient par un mot d'amour. Cet enfermement qu'était le sien dans une littérature devant être la plus pure possible, était-ce une forme de protection ? Car derrière cette armature, un…
 
durée : 00:03:57 - La chronique d'Aurélien Bellanger - par : Aurélien Bellanger - Un roman policier commence par un cadavre, car ce sont ces yeux, fermés pour l’éternité, qui vont pourtant se rouvrir, en empruntant ceux du détective — ainsi que son esprit... comme une séance de spiritisme ?Por Antony Bellanger
 
durée : 00:57:29 - Les Chemins de la philosophie - par : Adèle Van Reeth, Géraldine Mosna-Savoye - Le 30 avril 1857, Flaubert et Sand se rencontrent au théâtre de l’Odéon. Il vient de publier “Madame Bovary”, et plein d’ambition, il veut tourner la page de la littérature romantique. Malgré ses préjugés, une amitié naît entre eux, et Sand rentre dan…
 
durée : 00:04:04 - La chronique d'Aurélien Bellanger - par : Aurélien Bellanger - Le défaut des antispécistes est-il de vouloir fonder la morale sur ce qui nous relie aux bêtes alors que l’unique fondement de la morale c’est que nous sommes interminablement témoins de ce qui nous sépare ? Leur façon de vouloir unir l'animal à nous vient-il d'un man…
 
durée : 00:58:22 - Les Chemins de la philosophie - par : Adèle Van Reeth, Géraldine Mosna-Savoye - Dans la correspondance avec Louise Colet, femme de lettre, qui mêle amour et complicité intellectuelle, Flaubert se découvre à nous dans la fabrication de l’écrivain par lui-même, face aux difficultés de ce qu’il tente de créer : une nouvelle forme ro…
 
durée : 00:04:12 - La chronique d'Aurélien Bellanger - par : Aurélien Bellanger - Quand Aurélien Bellanger érige Vitaa au même niveau que l’"Olympia" de Manet en terme de révolution artistique, et retrace la petite guerre culturelle invisible du second degré dans l'humour... c'est parti !Por Antony Bellanger
 
Wir sollten endlich darüber reden! Diese Forderung hört man derzeit häufig, nicht nur in der viel kritisierten #allesdichtmachen-Kampagne. Verlieren wir da nicht den Blick für die Sachen selbst? Das fragt Nils Markwardt in seinem Kommentar. Von Nils Markwardt www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zu…
 
Wir sollten endlich darüber reden! Diese Forderung hört man derzeit häufig, nicht nur in der viel kritisierten #allesdichtmachen-Kampagne. Verlieren wir da nicht den Blick für die Sachen selbst? Das fragt Nils Markwardt in seinem Kommentar. Von Nils Markwardt www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zu…
 
Mit imperialer Arroganz trage der Westen seine Werte in die Welt, kritisiert der indische Publizist Pankaj Mishra: Die Rede von Demokratie und Menschenrechten verschleiere das Erbe kolonialer Ausbeutung – mit gravierenden Folgen bis heute. Moderation: Catherine Newmark www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkt…
 
Mit imperialer Arroganz trage der Westen seine Werte in die Welt, kritisiert der indische Publizist Pankaj Mishra: Die Rede von Demokratie und Menschenrechten verschleiere das Erbe kolonialer Ausbeutung - mit gravierenden Folgen bis heute. Moderation: Catherine Newmark www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkt…
 
Mit imperialer Arroganz trage der Westen seine Werte in die Welt, kritisiert der indische Publizist Pankaj Mishra: Die Rede von Demokratie und Menschenrechten verschleiere das Erbe kolonialer Ausbeutung – mit gravierenden Folgen bis heute. Moderation: Catherine Newmark www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkt…
 
Sterben muss jeder. Sterben üben kann aber niemand. Wie also sollen wir uns auf den eigenen Tod vorbereiten? Und was passiert mit dem Körper, wenn er zur Leiche wird? Warum jagen uns tote Körper Angst ein? Die «Sternstunde der Nacht» zu den grossen Tabus am Ende des Lebens. Der Tod ist für viele Menschen ein Tabu. Gleichzeitig wird er für viele in …
 
Sterben muss jeder. Sterben üben kann aber niemand. Wie also sollen wir uns auf den eigenen Tod vorbereiten? Und was passiert mit dem Körper, wenn er zur Leiche wird? Warum jagen uns tote Körper Angst ein? Die «Sternstunde der Nacht» zu den grossen Tabus am Ende des Lebens. Der Tod ist für viele Menschen ein Tabu. Gleichzeitig wird er für viele in …
 
durée : 00:58:51 - Les Chemins de la philosophie - par : Adèle Van Reeth, Géraldine Mosna-Savoye - La traduction est une situation étrange : un voyage entre deux langues, de quel côté faut-il aller ? Certains sont sourciers, restent près de la langue source, d’autres sont ciblistes : oubliant le texte de départ et faisant couler les mots dans la la…
 
durée : 00:58:44 - Les Chemins de la philosophie - par : Adèle Van Reeth, Géraldine Mosna-Savoye - Que reste-t-il de la pièce "Oedipe roi" de Sophocle sans la musique et les chants de l'époque antique, l'essence du théâtre, qui accompagnaient le texte ? Quelle est l'émotion du spectacle tragique ? Quelle forme de pensée est devenue la figure d'Oedi…
 
Loading …

Guia de referencia rapida

Google login Twitter login Classic login