Die Reportage público
[search 0]
Más
Download the App!
show episodes
 
Artwork

1
Die Reportage

Deutschlandfunk Kultur

Unsubscribe
Unsubscribe
Semanalmente
 
Gut recherchiert, persönlich erzählt – das ist die Reportage von Deutschlandfunk Kultur. Erlebbar, weil nah dran. Überraschend, unterhaltend, informativ.
  continue reading
 
Typisch norddeutsch, neugierig und nah dran: unsere Reporter*innen gehen raus ins echte Naturleben. Naturschutz und Waldwirtschaft, Wolfstouren und Elbvertiefung: In diesem Jahr bringen unsere Reporter*innen spannende und auch kontroverse Natur-Geschichten aus dem Norden mit ins Studio zu den Hosts Caren Busche und Niklas Schenck. „Moin!“ – Die Reportage verwebt lockere Gespräche mit O-Ton-Szenen und viel Atmosphäre. Mal emotional, mal kritisch. Immer authentisch. So lernen wir Menschen, Nat ...
  continue reading
 
Hier schauen wir genauer hin und informieren ausführlich. Welche Herausforderungen hat die Feuerwehr bei der E-Mobilität? Was hilft gegen Fahrlehrerinnen- und Fahrlehrer-Mangel? Wie funktioniert der 24-Stunden ACE-Euro-Notruf? Wir blicken hinter die Kulissen - nicht nur des ACE -, vertiefen Mobilitätsthemen, sprechen über Fragen unserer Mitglieder und geben sinnvolle Ratgeber- und Service-Tipps.
  continue reading
 
Loading …
show series
 
Ian Waterman spürt seinen Körper nicht. Hilflos ist der kämpferische Brite dennoch nicht: Mit einer einzigartigen Kontrolle seines Bewegungsapparats führt er ein relativ normales Leben. Sein Alltag gleicht dennoch einem täglichen Marathon. Natalie Klinger www.deutschlandfunkkultur.de, Die ReportagePor Natalie Klinger
  continue reading
 
In Russland bleiben oder ins Exil gehen? Diese Fragen stellen sich viele Regimegegner. Hier kommen die zu Wort, die mit Putins Politik nicht einverstanden sind. Zu hören sind Schicksale zwischen Tatendrang und Ohnmacht, Exil und Ausharren. Jan Vollmer, Jekaterina Fomina, Katrin Materna www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage…
  continue reading
 
Die nordschwedische Kleinstadt Boden blüht auf: Bald wird hier eines der ersten Stahlwerke weltweit in Betrieb gehen, das mit Wasserstoff betrieben wird. Tausende neue Arbeitsplätze sollen so entstehen. Aber kann das wirklich gutgehen? Bühler, Alexander www.deutschlandfunkkultur.de, Die ReportagePor Bühler, Alexander
  continue reading
 
Ob in Frankreich oder Deutschland: Die Bauern sind auf der Straße, um gegen eine Landwirtschaftspolitik zu protestieren, die ihnen den Alltag immer schwerer macht. Ob Demonstrationen der richtige Weg sind, darüber gehen die Meinungen auseinander. Schröder, Axel www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage…
  continue reading
 
Es tropft von der Decke, der Putz bröckelt von den Wänden. Viele Schulen sind in die Jahre gekommen und marode. Neue müssen gebaut werden. Der Investitionsbedarf ist riesig, bundesweit. In Hessen wird er auf 5 Milliarden Euro geschätzt. Die Hälfte davon entfällt allein auf Frankfurt. Wie kann das sein in einer so reichen Stadt?…
  continue reading
 
Die Diskussion über Viertagewoche, flexiblere Arbeitszeiten, Homeoffice & Co. wird immer lauter. Vor allem die Jungen, die sogenannte Generation Z, wollen nicht nur anders, sondern viele wollen weniger arbeiten. Aber: Schon heute fehlen 1,4 Millionen Fachkräfte. Wenn die Boomer in Rente gehen, könnten es bald fünfMillionen sein. Wer soll dann die A…
  continue reading
 
Weniger CO2-Ausstoß und Unfälle, keine Drängler mehr – es gibt gute Argumente für ein Tempolimit auf Autobahnen. Doch es wird trotzdem keines geben. Lobbyisten aus der Autoindustrie sind bekannt. Aber welche Rolle spielen wir selbst in der Debatte? (Erstsendung am 19.3.23) Heiner Kiesel www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage…
  continue reading
 
Alle 23 Stunden wird in Argentinien eine Frau ermordet. So geschehen auch in der Bergstadt Esquel. Ein Blick in eine Welt, in der Männer eine antiquierte Form der Männlichkeit leben, die Frauen verletzt und ihnen in ihrer extremsten Form das Leben nimmt. Max-Marian Unger www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage…
  continue reading
 
Im Dezember 1941 begannen die Deutschen im Mordlager Kulmhof erstmals, systematisch Jüdinnen und Juden mit Gas zu töten. Ein Bildungswerk bietet Reisen ins polnische Chełmno – den Ort des Verbrechens – an. Wer fährt mit und mit welcher Motivation? Böckmann, Clemens www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage…
  continue reading
 
Erstmals liegt mit Bodø in Norwegen eine Europäische Kulturhauptstadt nördlich des Polarkreises. Dort, ganz oben im Norden Europas prägen das Wetter und die schroffe Landschaft den Alltag der Menschen. Am 3. Februar findet die offizielle Eröffnung statt.Por Sofie Donges
  continue reading
 
Groundhopper lieben Fußball, aber nicht die großen Clubs. Ihnen geht es um gelebte Fußballkultur beim Besuch kleiner Vereine und deren Stadien. Für jedes Spiel, das sie gesehen haben, gibt es Punkte - und die Anerkennung der Community. Noga, Tom www.deutschlandfunkkultur.de, Die ReportagePor Noga, Tom
  continue reading
 
Die Demokratie schlittert in Ostdeutschland in eine tiefe Krise. Die AfD befindet sich im Umfragehoch, rechtsextreme Weltbilder sind verbreitet. 2024 wird gewählt. Hat der Osten wirklich ein "Demokratieproblem“? Lemmerich, Philipp und Schmidt, Thilo www.deutschlandfunkkultur.de, Die ReportagePor Lemmerich, Philipp und Schmidt, Thilo
  continue reading
 
Schon als Kind wusste unser Reporter, dass er irgendwann in den Krater des Mount St. Helens steigen will. 2021 wird der Wunsch wahr: Er begleitet ein Team von Forschenden in die Welt aus Eis und Stein. Der Trip wird zu einer ungewollten Mutprobe. Jörn Auf dem Kampe www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage…
  continue reading
 
Erst rettet Stefan E. einer Frau das Leben, dann wird er selbst Opfer brutaler Gewalt. Nicht nur sein Körper, auch die Psyche ist verletzt. Mit anderen Opfern zu sprechen, hilft ihm. Und dann entscheidet er sich sogar dafür, die Täter zu treffen. Boueke, Andreas www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage…
  continue reading
 
241 Millionen Menschen sind 2020 an Malaria erkrankt, 627.000 daran gestorben. Laut WHO sind Länder südlich der Sahara sehr stark betroffen. Bis 2030 soll die Krankheit besiegt sein. Länder wie Ruanda machen es mit effektiven Gegenmaßnahmen vor. March, Leonie www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage…
  continue reading
 
Rund 1000 Tiere leben im Hamburger Tierheim Süderstraße – Hunde, Katzen, Vögel und Kleintiere, aber auch Reptilien und sogar Schweine. Manche Tiere bleiben nur ein paar Tage, andere Monate oder Jahre. Denn oft genügen sie den Ansprüchen der Interessenten nicht: Der Hund zu groß, das Kaninchen zu alt, die Katze zu kränklich. Und die Papageien viel z…
  continue reading
 
"The Canadian" ist mehr als ein Zug: Er ist identitätstiftend für das Land. Entlang seiner Gleise wurde Kanada im 19. und 20. Jahrhundert besiedelt. Seine 4675 km lange Strecke führt von Vancouver nach Toronto. Unser Reporter ist eingestiegen. May, Stefan www.deutschlandfunkkultur.de, Die ReportagePor May, Stefan
  continue reading
 
Im Waldkindergarten sind die Kinder den ganzen Tag an der frischen Luft, meist gibt es nur einen Bauwagen als Wetterschutz. So wie bei den „Wildsprösslingen“ in Dechow. Der Waldkindergarten dort gehörte zu den ersten in Mecklenburg-Vorpommern. Moin! Reporterin Alexa Hennings hat die Kinder und Erzieherinnen einen Tag lang begleitet. Hat mit ihnen d…
  continue reading
 
Kalifornien ist die Heimat vieler Klapperschlangen.Dort kommt es häufig zu Begegnungen von Schlange und Mensch. Oft endet das tödlich für die Schlangen, die aus Panik getötet werden. Ein Mann aus San Diego rettet Schlangen, wenn sie sich verirrt haben.Por Arne Bartram
  continue reading
 
Rund 2.000 Mal kommt es jedes Jahr zu Falschfahrten in Deutschland. Menschen sind dann mit ihren Fahrzeugen in falscher Fahrtrichtung, beispielsweise auf baulich getrennten Bundesstraßen oder Autobahnen unterwegs. 2021 kam es dabei zu 83 Unfällen, bei denen 24 Menschen ihr Leben verloren haben. Wie kommt es zu Falschfahrten? ACE-Redakteur Raphael R…
  continue reading
 
Wegen des Klimawandels fällt in einigen Skigebieten kaum noch Schnee. Oft kommt dann auch der Tourismus zum Erliegen. In der Schweiz sind schon mehr als 40 Prozent der alten Skigebiete außer Betrieb. Wie können Wintersportregionen damit umgehen? Heiner Kiesel, Katja Bigalke www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage…
  continue reading
 
Loading …

Guia de referencia rapida